top of page

Pluto in Wassermann ♒- Beginn der Neuen Zeit am 23.3.23

Aktualisiert: 26. März 2023

Der Planet Pluto repräsentiert das Prinzip der ultimativen Wahrheit, der kompromisslosen Konfrontation mit Ursache und Wirkung - über die Zeit hinweg.


Dieses machtvolle Urprinzip des "Alles oder Nichts", "Gut oder Schlecht", "Schwarz oder Weiß", "Tod oder Leben" wird am 23.3.23 nach 248 Jahren erstmals wieder das Zeichen Wassermann betreten. Dies eröffnet besonders auf kollektiver, doch auch auf persönlicher Ebene eine neue Zeitqualität, die sich bis 2044 bemerkbar machen wird.





Pluto ist Herrscher des Zeichens Skorpion. Ein Tier, das widerstandsfähig ist und eher selbst tötet, als getötet zu werden. Entsprechend machtvoll und bisweilen "krass" ist seine Energie. Pluto repräsentiert eine Mischung aus "Unkaputtbarkeit" und totaler Vernichtung, die nur das Ziel hat, ein besseres Neues entstehen zu lassen - wie irgendwann wieder frisches Grün aus der von Lava verbrannten, nun fruchtbaren Erde tritt.


Alleine die Charakteristika von Pluto sowie seine Verweildauer in einem Zeichen von rund 21 Jahren mit Betonung dieser Zeitqualität machen auf die Bedeutung dieses Wechsels aufmerksam. Der astrologisch als Planet anerkannte Pluto ist der erdfernste Trabant mit Herrscherstatus im Tierkreis, weshalb die Dauer seines Aufenthaltes in einem Sternzeichen entsprechend lange ist (von der Erde ausgesehen - wie es der geozentrischen statt heliozentrischen Sicht der Astrologie entspricht).


Pluto ist in der Mythologie der Herrscher des Todes und der Unterwelt. Alle fürchten ihn, er fürchtet nichts und niemanden. Entsprechend stehen Pluto und das Zeichen Skorpion für große Wandlung, Transformation und für intensive Stirb-und-Werde-Prozesse. Pluto / Skorpion möchte die Grenzen des Bekannten überschreiten und endet dabei nicht selten direkt auf der anderen Seite.


Fortsetzung folgt...

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page